Weihrauch – durchaus Potenzial in der begleitenden Behandlung der MS

boost button

Lassen Sie amazon, Otto, Douglas, medpex, Kräuterhaus St. Bernhard und 500 weitere Online Shops unser Projekt finanzieren!


Weihrauch / Dieter Schütz_pixelio.de
Weihrauch / Dieter Schütz_pixelio.de

In der ayurvedischen und arabischen Medizin wird Weihrauch als breit wirkendes antientzündliches Mittel schon seit Jahrhunderten erfolgreich eingesetzt. In einem neuen Beitrag aus dem Life-SMS expert-net wird das Potenzial von Weihrauch (boswellia serrata) mit Blick auf seine entzündungshemmenden Eigenschaften und die Studienlage beschrieben.

Das Fazit dieser Einschätzung sei schon hier wiedergegeben:

Weihrauch hat entzündungshemmendes Potenzial und kann insofern auch als Begleittherapie bei MS eingesetzt werden. Da Dosierung bzw. Konzentration und Darreichungsformen – je nach Herkunft des Naturproduktes – sehr unterschiedlich sind, sollten Patienten den Rat eines erfahrenen Arztes oder Therapeuten mit Schwerpunkt Ayurveda, TCM oder Phytotherapie einholen.

Den vollständigen Artikel gibt es wie immer auf lsms.info!


Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich doch gerne als “Follower” dieses Newsfeed! Rechts auf dieser Seite.

Advertisements