Gastbeitrag: Unterstützende Behandlung der MS mit Heil- bzw. Vitalpilzen

boost button

Lassen Sie amazon, Otto, Douglas, medpex, Kräuterhaus St. Bernhard und 500 weitere Online Shops unser Projekt mitfinanzieren!


Es freut uns sehr, kurz vor den Festtagen, noch den ausführlichen o.a. Gastbeitrag unserer Projektpartnerin Dr. med. Gunda Schlink veröffentlichen zu können.

Reishi – ein typischer Heilpilz

Die Behandlung mit Pilzen (Mykotherapie) hat sowohl in der asiatischen Medizin (zum Beispiel in der Traditionellen Chinesischen Medizin – TCM) als auch in unserem europäischen Kulturraum eine lange Tradition. Dabei ist der Übergang von Ernährung zu Medizin fließend, denn die meisten Heilpilze dienen auch als Speisepilze.

Auch in der integrativen westlichen Medizin werden Heil- und Medizinalpilze erfolgreich eingesetzt. Dies ist insbesondere für das Feld der biologischen Krebsabwehr gut bekannt. In Bezug auf die Möglichkeit des Einsatzes von Heilpilzen bei der Multiplen Sklerose ist der Bekanntheitsgrad deutlich geringer. An dieser Stelle setzt der Gastbeitrag:

Unterstützende Behandlung der Multiplen Sklerose mit Heil- bzw. Vitalpilzen

an. Sie können das Dokument gerne auch im pdf-Format downloaden, wobei wir uns sehr über eine kleine Unterstützung sehr freuen würden.

Wir wünschen allen Lesern und Partner ein gesegnetes Weihnachtsfest, erholsame Tage und viele Inspirationen für ein gesundes Jahr 2016!

Ihr und Eurer

Life-SMS Team


Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich doch gerne als “Follower” dieses Newsfeed! Rechts auf dieser Seite.

 

Advertisements